Platz 1 für Sibylle und eine Marathon Premiere von Arne

Was für ein tolles und hartes Wochenende liegt hinter den vier RSC´lern Arne, Frank, Sibylle und mir dem Effe. Wir (die drei Männers) hatten es uns den SuperGiroDolomiti mit 235km und 5200Hm vorgenommen. Die uns allen komplett unbekannte Strecke über sechs traumhafte aber unglaublich schwere Pässe führte uns in benachbarte italienische Friaul. Im Vorfeld hieß es von vielen Teilnehmern das der Giro um einiges härter ist als der allseits bekannte Ötztaler...und wie sie damit recht hatten. Vor allem der Lanzenpass mit seinen unendlich langen 15% Rampen machte das Event zur echten Herausforderung und stellt gepaart mit den weiteren nicht weniger schweren Pässen alles Andere in den Schatten was ich bisher an Marathons unter die Räder genommen habe... 

Trotzdem und gerade deswegen ein unvergesslicher Tag welcher vor allem unser Frank nicht so schnell vergessen wird. Er hatte an seinem Geburtstag nicht besseres vor als sich 10:54 Std über diese Strecke zu beißen :-)) 

Auch Arne unser zugereister Flachländer machte seine Sache an seinem ERSTEN Berg Radmarathon so richtig gut. Erschöpft und zurecht unendlich Stolz erreichte er nach 9:48 Std das Ziel in Lienz.
Ich fand mit Arnes Kumpel Matthias ein echtes Zugpferd, nahezu zusammen bewältigten wir die Strecke. In 8:51 Std. und kam ich im vorderen viertel von den insgesamt 300 Teilnehmern ausgepumpt ins Ziel. Unsere Sibylle machte die kurze Strecke unsicher... Im Vollgas Modus, welcher auf den "kurz" Distanzen auf der Tagesordnung steht, schepperte sie mit einem 31er Schnitt in 3:27 Std. über die 112km / 1900Hm Strecke. Das Ergebnis kann sich wie schon so oft in dieser Saison sehen lassen. Platz in 1 in der Damen Hauptklasse und nach verlorenen Zielsprint (üben, üben, üben..) Gesamtrang 4 von 104 gestarteten Damen. Insgesamt waren auf der Kurzen 850 Sportler unterwegs.. von denen Sibylle mit Gesamtplatz 175 einige hinter sich ließ :-))
Glückwunsch und großen Respekt vor dieser Leistung!!

Stefan Effenberger

 

0
0
0
s2smodern