Higlander Radmarathon

Dieses Jahr hat es sein sollen das ich das erste Mal beim Highländer auf der Runde Rund um Vorarlberg 145km gestartet bin. Das Wetter hätte nicht besser sein können samstags auf der hin fahrt hatte es noch geregnet. Vom Start an weg hatten wir blauen Himmel. Montags dann wieder Regen. Nach dem Start ließ ich mich nicht aus der Ruhe bringen am ersten Anstieg nach 8km. Ich fuhr die Berge in meinem Tempo, was sich am Ende nach der Abfahrt vom Flexenpass auszahlte. Bis zum Ziel fuhr ich noch ein hohes Tempo, so dass ich viele kleine Gruppen noch einholen konnte. Der Straßenbelag war im großen Teil gut bis auf ein Schotterstück in einer Baustelle. Ungewohnt waren die langen Tunnel für mich. Am Ende bin ich im ersten Drittel gelandet, womit ich mehr als zufrieden war.

Arne

 

0
0
0
s2smodern